Hundepfoten-in-Not-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

+7
marry
Vita
AnnaT
bella-nicole
Inge
Julie
caro
11 posters

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  marry Mo 18 Feb 2013, 08:32

Vita schrieb:Da die Frage auftaucht nach TiS und den Settern aus BCN:

Es war in der Vergangenheit so, dass Antje in Spanien, die ja ein Mitglied von TiS ist, seit Jahren Setter (oder auch mal andere Jaghunde, diese jedoch viel weniger) aus Perreras geholt hat, die dann bei Antje in die Auffangstation kamen und über HPIN vermittelt wurden. Dieses von uns vereinsintern genannte "Projekt Barcelona" hat in all den Jahren Liane Greiwe betreut.
Liane hat sich nun aber zurück gezogen.

Insofern trügt das Bild, dass es nun viel weniger Setter auf der HP werden, nicht.

Jagdhunde an sich sind es noch immer genug Hi

Hat ja jeder so sein Beuteschema. Aber letztlich ist es m.E. nach doch so:
Ob ein geretterter Hund in Chihuahuagröße oder Doggengröße, egal welcher Rasse oder Herkunft, wenn es ihnen Scheiße geht und wir können helfen, dann ist das für jeden dieser Hunde - das Größte daumenhoch

Ich befürchte aber, dass es uns auch in Zukuft nicht an der Notwendigkeit der Hilfe für Setter mangeln wird. tränen

Grüßle
Doris


Wird denn das Projekt von jemand anderem weitergeführt? Mir würden die Antworten auf der Mitgliederversammlung reichen, ich finde es aber gar nicht schlecht, wenn im Vorfeld viele Fragen auftauchen, dann könnt ihr euch in Ruhe darauf vorbereiten winke Und dann finde ich es nicht egal, welche Hunde überwiegend von HPIN vermittelt werden. Suspect Gerade DAS fand ich bisher bei HPIN immer so toll: es waren kompetente Ansprechpartner für die Setter, Bretonen und Pointer da. Es gibt Galgo in NOt, Bully Nothilfe usw, und wenn ich einen Hund einer speziellen Rasse suche, schaue ich zu erst dort nach. Natürlich soll auch der eine oder andere Hund anderer Rassen gerettet werden anbet blue , aber auch mein Herz schlägt für die o.g. Rassen. Ich bin der Meinung, daß es eine wichtige Frage ist, weil ich schauen muss, ist HPIN noch für mich der richtige Verein? denken1 und vielleicht geht es manch anderem damit auch so. Wenn sich der Vorstand nun entschieden hat, daß anders zu handhaben ist es völlig Ok, ich hätte nur gerne eine Information darüber Hello
marry
marry
Schmusebacke

Beiträge : 943
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Gast Mo 18 Feb 2013, 09:23

Nun Pointer sind ja sehr viele auf der der Homepage. Sowie auch Setter und Bretonen.
So soll es auch bleiben wobei man die anderen Jagdnasen auch nicht vergessen darf HPiN ist der Verein
für Jagdnasen und so soll es auch bleiben.
Es ist einfach so das gerade ein Wandel stattfindet Barcelona läuft aus es sind noch 8 Hunde von uns da.
3 Setter Cuxco, Nelio und Cloetas und 5 weitere Hunde die zum Teil schon über 3 Jahre warten Jack, Sabu, Larry, Kajo und Escobar.
Ich hoffe ich habe keinen vergessen. Diese Hunde sollen nun zügig geholt werden und dann kann wieder nach vorne geschaut werden.
Wobei ja auch immer einige Bretonen und Setter aus Griechenland und Italien kommen.
Natürlich wären es auch hilfreich wenn sich noch jemand finden würde der sich gerne dieser Aufgabe stellt ein Projekt übernimmt oder sonstige
Hilfe bieten kann.
Es wäre z.B. für Corinna aus Mailand sicher kein Problem uns Setter(freue mich über jeden der vom Jäger weggeholt werden kann)
zu vermitteln nur müssen diese dann zügig in PSen oder ESen in Deutschland da
Corinna Vorort nur mit Pensionen arbeiten kann und diese Kosten sie jeden Monat viel Geld das sie natürlich wie es so ist im Tierschutz nicht hat.
Nun es bedarf halt auch der Vorarbeiten um die Setter Vorort gut untergebracht zu wissen. Wo bringt man sie hin wenn man sie aus der Tötung holt
wie bekommt man gute Bilder und und und
Es wird daran gearbeitet aber Hilfe und Ideen werden auch gerne angenommen.
Also Freiwillige vor.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Inge Mo 18 Feb 2013, 09:59

marry schrieb:Wird denn das Projekt von jemand anderem weitergeführt?

Und dann finde ich es nicht egal, welche Hunde überwiegend von HPIN vermittelt werden. Suspect Gerade DAS fand ich bisher bei HPIN immer so toll: es waren kompetente Ansprechpartner für die Setter, Bretonen und Pointer da.

Das Projekt BC wurde doch nicht auf Grund Lianes Austritt niedergelegt, wenn ihr das mal richtig beobachtet hättet wäre euch aufgefallen das die letzten Setter
bereits im August für HPiN reserviert wurden! Liane war im August noch einmal in BC die Umstände dort konnte und wollte so niemand mehr verantworten auch
Liane nicht! Habt ihr nicht mehr die Bilder vor Augen wie die letzten Hunde aussahen wie z.B. Judy oder Minni die man schlichtweg Monate lang in der Auffangstation
in einem Zwinger hinter den Eseln untergebracht hatte und dabei ganz vergaß sie HPiN zu melden? Alle Hunde saßen voll Zecken, Flöhe hatten Milben und Würmer
das ist kein gesunder TS mehr.So gut wie alle Hunde der letzten Trapos aus BC sind krank womit sollen die Behandlungen bezahlt werden? BC ist ein Faß ohne Boden,
so leid es mir auch tut aber ich habe dieses Elend dort unten selbst gesehen und das kann man einfach nicht für gut heißen.

Marion hast du eigentlich bemerkt das Liane schon seit letzten Frühling keine Vermittlung mehr gemacht hat? Für die Setter gab und gibt es nach wie vor kompetente
Ansprechpartner Doris, Sylvia,Bea, Elke, Uwe und Susann winke
Inge
Inge
Schuhputzer

Beiträge : 815
Anmeldedatum : 05.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  marry Mo 18 Feb 2013, 12:38

Inge schrieb:
marry schrieb:Wird denn das Projekt von jemand anderem weitergeführt?

Und dann finde ich es nicht egal, welche Hunde überwiegend von HPIN vermittelt werden. Suspect Gerade DAS fand ich bisher bei HPIN immer so toll: es waren kompetente Ansprechpartner für die Setter, Bretonen und Pointer da.

Das Projekt BC wurde doch nicht auf Grund Lianes Austritt niedergelegt, wenn ihr das mal richtig beobachtet hättet wäre euch aufgefallen das die letzten Setter
bereits im August für HPiN reserviert wurden! Liane war im August noch einmal in BC die Umstände dort konnte und wollte so niemand mehr verantworten auch
Liane nicht! Habt ihr nicht mehr die Bilder vor Augen wie die letzten Hunde aussahen wie z.B. Judy oder Minni die man schlichtweg Monate lang in der Auffangstation
in einem Zwinger hinter den Eseln untergebracht hatte und dabei ganz vergaß sie HPiN zu melden? Alle Hunde saßen voll Zecken, Flöhe hatten Milben und Würmer
das ist kein gesunder TS mehr.So gut wie alle Hunde der letzten Trapos aus BC sind krank womit sollen die Behandlungen bezahlt werden? BC ist ein Faß ohne Boden,
so leid es mir auch tut aber ich habe dieses Elend dort unten selbst gesehen und das kann man einfach nicht für gut heißen.

Marion hast du eigentlich bemerkt das Liane schon seit letzten Frühling keine Vermittlung mehr gemacht hat? Für die Setter gab und gibt es nach wie vor kompetente
Ansprechpartner Doris, Sylvia,Bea, Elke, Uwe und Susann winke

Entschuldige Inge, du hast mich komplett falsch verstanden, vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. anbet Mit kompetente Ansprechpartner meinte ich DAS GANZE VERMITTLERTEAM und nicht nur Liane. knuddel Und daß die Hunde alle so krank waren, haben wohl alle aktiven Forumsleser mitbekommen tränen Nur was genau in BC schief läuft, habe ich und vielleicht viele andere auch nicht verstanden. Und es ist nicht für alle klar,ob noch Hunde von dort übernommen werden und wie das ganz nur läuft.
marry
marry
Schmusebacke

Beiträge : 943
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Inge Mo 18 Feb 2013, 13:52

Liebe Marion wenn du schreibst es waren kompetente Ansprechpartner so lese ich das als Vergangenheitsform zwinkern

Was in BC schief läuft?

Ich versuche es mal mit einem Vergleich, unsere Almut kann auch nicht an einem Tag auf 5 Hochzeiten tanzen und 4 Beerdigungen vollziehen......

Inge
Inge
Schuhputzer

Beiträge : 815
Anmeldedatum : 05.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  marry Mo 18 Feb 2013, 14:04

Inge schrieb:Liebe Marion wenn du schreibst es waren kompetente Ansprechpartner so lese ich das als Vergangenheitsform zwinkern

Was in BC schief läuft?

Ich versuche es mal mit einem Vergleich, unsere Almut kann auch nicht an einem Tag auf 5 Hochzeiten tanzen und 4 Beerdigungen vollziehen......


hihi aber Mehrzahl lol!

marry
marry
Schmusebacke

Beiträge : 943
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Hüpfehund Mo 18 Feb 2013, 14:39

Nee - stimmt: Zeitlich gehen nur 2 und 2 - und dann bin ich auch reif für die Klappsmühle und einen Korn.... lol!
Hüpfehund
Hüpfehund
Limited Edition

Beiträge : 1530
Anmeldedatum : 10.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  caro Di 19 Feb 2013, 13:35

Doris und Cordula, lieben dank für eure Antworten! winke
Das hat für mich schon einiges an Licht ins Dunkel gebracht - und nun freu ich mich auf Nicoles Präsentation. Wenn ich weiß, daß schon daran gearbeitet wird, dann habe ich natürlich noch etwas Geduld und waaaaaarte zwinkern

Damit ist ja auch ein wenig meine Frage nach den Settern und Bretonen (aus dem anderen Tread) geklärt - die meisten davon kamen ja tatsächlich aus Barcelona....
Und Inge, ja du hast recht - viele von uns fanden es ja traurig, wie die letzten Hunde aus Barcelona kamen. Deshalb hat es mich auch interessiert, ob HPiN weiterhin mit Barcelona zusammenarbeitet oder nicht...
caro
caro
VIP

Beiträge : 5283
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Vita Mi 20 Feb 2013, 08:38

All Eure Fragen und Bemerkungen haben ihre Berechtigung.

Ich könnte Romane schreiben und versuche nun echt die Kurzform.
Ganz am Anfang, als HPIN zu existieren begann, gab es als Partner im Ausland nur Corinna und ihre Hunde. Sie war auf uns (noch vor Gründung des Vereines) zugekommen und bat um Hilfe für Setter und Pointer, weil diese Hunde keine große Lobby haben. So kam die Vereinsgründung zu Stande.

Wir hier bei HPIN waren/sind alle setter- und jagdhundeverrückt grins

Bald nach Vereinsgründung bin ich das erste Mal nach Mailand gefahren und Corinna hat mich in die Verhältnisse vor Ort "eingeführt". Was ich gehört und gesehen habe, das ist kaum zu beschreiben.

Corinna ist mit mir in einige canile gagangen (und noch viele Male danach). Wir haben nach Settern und Pointern Ausschau gehalten um sie aus den canile zu holen. Man kommt nicht umhin, auch all den anderen Hunden, Rassen, Mischlingen aller Art, in die Augen zu sehen. Sie betteln genauso "hol mich raus" wie die Jagdnasen. So haben wir begonnen, auch anderen Hunden unsere Hilfe anzubieten. Wenn ich auch diese hier in D begrüßen durfte, dann war es für mich jedesmal richtig und wichtig.

Es kamen andere Partner im Ausland dazu. Auch Rieti kam über einen Aufruf für Setter dazu. Wir (und andere Vereine) haben Rieti geleert :-) und das nicht nur von den Jagdnasen.

Dann kam irgendwann auch BCN dazu. Auch Antje hat nach Hilfe für Setter gefragt. Ich kann nun nicht mehr sagen, wie genau es dazu kam. Auf jeden Fall hat sich dann Liane der Setter (und anderen Jagdnasen) aus BCN angenommen. TiS selber hatte kein großes Interesse die Setter zu vermitteln, so wie ich das weiß. Ist halt ziemlich speziell, die Vermittlung solcher Hunde.

So hat Antje dann immer die Setter aus den Tötungen geholt. Sie wurden in Antjes Auffangstation "geparkt" und vorbereitet bis wir sie dann holen konnten. Über die Jahre hinweg hat sich das Ganze bei Antje "verselbstständigt". UND - bitte versteht hier nun nichts falsch. Ich mache hier niemandem, auch Antje nicht, Vorwürfe.

Wenn Du vor Ort bist, und all das Elend jeden Tag mit ansehen musst, dann hast Du schlechte Karten.
Es kamen mehr und mehr Setter in die Auffangstation. Sicher auch andere Hunde, die von Tis vermittelt wurden/werden. Aber dazu haben ich keinen Einblick. Da der Platz nicht mehr genügt hat, wurden weitere Auffangstationen dort in Spanien eröffnet. Die Not ist einfach so groß. Die Hunde in diesen Stationen müssen ja aber auch betreut werden. Und hier mangelt es halt, wie überall, an Personal und auch Geld. Wenn es dann zuviel Hunde werden, dann passiert das, was Inge schon beschrieben hat.

Einige waren dort, auch Liane, und haben all das gesehen. Das war so nicht mehr zu verantworten. Wenn kaum Zeit / Personal da ist sich um all die vielen Hunde richtig zu kümmern, dann wird es schlimm. Liane war ziemlich am Ende. Wir und Liane haben daher entschieden, dass Antje für HPIN keine weiteren Hunde mehr aus der Tötung holt. Dass nun erst einmal alle Hunde, die für HPIN dort gesessen haben, rausgeholt werden müssen. Die "Oberhoheit" für diese Aktion hat dann Susann übernommen. Die meisten Hunde sind nun hier. Die verbliebenen haben gute Aussichten BCN auch bald den Rücken zu kehren.

Ob, und wenn ja wie, eine weitere Zusammenarbeit für die Setter (und Jagdnasen)dort noch möglich sein wird, das wissen wir noch nicht. Wenn sich dort vor Ort keine Änderungen ergeben, dann wird das Projekt Barcelona wohl endgültig der Vergangenheit angehören müssen. So leid uns das tut (und es tut uns wirklich leid), aber das was passiert ist, das können und wollen wir nicht mittragen.

Es darf ja nicht sein, dass die Hunde die Auffangstation in viel schlechterem Zustand verlassen als dass sie reingekommen sind.

Wie gesagt, Vorwürfe mache ich niemandem. Es ist so schwer vor Ort das alles auszuhalten. Nein zu sagen, wenn der Anruf aus der Perrera kommt dass wieder X Setter da sind. Sie ihrem Schicksal zu überlassen. Wenn aber die eigene "Bude" schon übervoll ist.....

Es ist so schwer

Vita
Wiesenabgraser

Beiträge : 381
Anmeldedatum : 05.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  marry Mi 20 Feb 2013, 13:36

Danke für deine Erklärung, Doris, Das kann sicherlich jeder verstehen knuddel
marry
marry
Schmusebacke

Beiträge : 943
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Blomberg

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Gast Fr 22 Feb 2013, 22:29

In diesem Zusammenhang stellt sich mir noch eine andere Frage:
Die meisten zu vermittelnden Hunde stammen aus Spanien. Liegt das daran, dass dort mehr Pflegestellen ansässig sind?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Irubis Fr 22 Feb 2013, 22:58

Mia schrieb:In diesem Zusammenhang stellt sich mir noch eine andere Frage:
Die meisten zu vermittelnden Hunde stammen aus Spanien. Liegt das daran, dass dort mehr Pflegestellen ansässig sind?

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. keine ahnung
Die Pflegestellen sind doch überwiegend in Deutschland?

winke
Iris

_________________
"Es gibt nichts Gutes - außer man tut es"
(Erich Kästner)
Irubis
Irubis
Menüzubereiter

Beiträge : 1487
Anmeldedatum : 06.02.13
Alter : 59
Ort : 01855 Sebnitz

http://www.ferienwohnung-hertigswalde.de.tl/

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Gast Fr 22 Feb 2013, 23:03

Ich habe in Erinnerung, dass es öfters hieß: XY befindet sich derzeit auf einer spanischen Pflegestelle. Suspect
Anyway, worauf lässt sich dann dieser gesetzte Schwerpunkt zurückführen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  caro Fr 22 Feb 2013, 23:22

Mia, das hat sicherlich mehrere Ursachen Hi

Ich weiß ja auch nicht, wie es zu den einzelnen Projekten etc kam (daher ja auch mein Thread hier), aber ich denke mal, die Länderverteilung hat hauptsächlich damit zu tun, wo man einen zuverlässigen Ansprechpartner vor Ort hat. Irgendjemand, der auch bereit ist mit deutschen Tierschutzvereinen zusammen zu arbeiten, muß sich ja vor Ort um die Hunde kümmern, Papierkram erledigen, TA-Besuche usw... wahrscheinlich hatten die aktiven Vereinsmitglieder (bzw. diejenigen, die jeweils die Projekte betreuen) einfach mehr "Connections" nach Spanien grins

Zum anderen hängt es vielleicht auch damit zusammen, daß es z.B. in Italien nicht immer so einfach ist, die Hunde aus den Caniles herauszubekommen. Es gab da ja schon viele Diskussionen und u.a. auch Anfeindungen von Seiten einiger Italiener gegen deutsche Tierschützer.

Um Hunde aus Griechenland nach Deutschland zu holen, braucht man wiederum viele Flugpaten, da ein Transport per Auto viel zu lange dauern würde - also auch wieder schwieriger als Spanien...

Das sind jetzt nur ein paar Dinge, die mir so spontan einfallen...
caro
caro
VIP

Beiträge : 5283
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Sara Sa 23 Feb 2013, 12:02

Mia schrieb:Ich habe in Erinnerung, dass es öfters hieß: XY befindet sich derzeit auf einer spanischen Pflegestelle. Suspect
Anyway, worauf lässt sich dann dieser gesetzte Schwerpunkt zurückführen?

Ich habe das mit den Pflegestellen in Spanien nur bei Welpen in Erinnerung keine ahnung
Sara
Sara
Grünflächenzerstörer

Beiträge : 418
Anmeldedatum : 10.02.13
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Vita Mo 25 Feb 2013, 09:06

Mia schrieb:In diesem Zusammenhang stellt sich mir noch eine andere Frage:
Die meisten zu vermittelnden Hunde stammen aus Spanien. Liegt das daran, dass dort mehr Pflegestellen ansässig sind?

wie schon geschrieben, mehr PS in Spanien sicher nicht. Es sind sehr wenig Hunde die in Spanien mal auf PS sitzen. Die meisten sind in Auffangstationen.

Vor Ort braucht man wirklich zuverlässige Leute. Diejenigen die sich mit der Zeit aus Spanien zu uns gesellt haben, machen ihren "Job" sehr gut.

In Italien ist die Lage schwierig. Viele Tierschüzter dort sind der Meinung dass die Orgas in D die Hunde in Versuchslabore geben. Wobei - ich frag mich immer ob die das wirklich glauben oder ob sie einfach nur dagegen sind weil dagegen sein schick ist Suspect

In Italien hat sich Corinna und ihr Verein als sehr zuverlässig erwiesen. Die arme hat aber auch mit diesen Vorurteilen dort zu kämpfen.

Griechenland ist, wie schon hier geschrieben, schwierig wegen der Transportmöglichkeiten. Die können nur mit Flugpaten und dem Flieger statt finden. Das ist nicht immer einfach. Hier mit dem Auto zu fahren würde für die Hunde bedeuten drei Tage in der Box zu hocken. Völlig indiskutabel also.

Vita
Wiesenabgraser

Beiträge : 381
Anmeldedatum : 05.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Doro Fr 17 Mai 2013, 19:48

In Rom würde sich sicher auch Flavia Guagnelli von der Italian Setter Rescue über Unterstützung freuen. Allerdings sind hier die Probleme die gleichen wie in Mailand: Es gibt kaum Möglichkeiten, die Hunde bis zur Ausreise unterzubringen......

Doro
Splitface-Süchtig

Beiträge : 339
Anmeldedatum : 13.02.13

Nach oben Nach unten

Mit wem arbeitet HPiN zusammen? - Seite 2 Empty Re: Mit wem arbeitet HPiN zusammen?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten